2022: Es geht bald weiter!

Noch sind keine Störche auf dem Mönchsturm in Hammelburg angekommen. Nach den Ereignissen des letzten Jahres müsste es auch ein neues Pärchen werden. Zwischenzeitlich gibt es mehrere vorbereitete Nester in der nahen Umgebung. Ob sich daher Störche direkt auf dem Mönchsturm niederlassen, bleibt zwar zu hoffen, bedarf aber auch ein wenig Glück.

Wir (Andreas vom städt. Bauamt und ich) bereiten dennoch gerade die Technik vor, denn die Homepage soll im Fall von Störchen natürlich weiter laufen. Derzeit arbeiten wir an einem Beobachtungspunkt am oberst möglichen Fenster des Rathauses. Von der ist man zwar nicht ganz so hoch, wie im Kirchturm, aber es fehlt nicht mehr viel. Wir sind in jedem Fall hoch genug, dass im Hintergrund nicht mehr der überhelle Himmel abgebildet sein wird (was ja Belichtungsprobleme verursachte), sondern ein Berg zwsichen Fuchsstadt und Pfaffenhausen. Ich erwarte daher bessere Aufnahmebedingungen als wir sie im letzten Jahr am letzten Standort im Verwaltungsgebäude II hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.